Dichtes Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt. Rummelatmosphäre am Alexanderplatz und großer Andrang auf Weihnachtsmarkt bei Schloss Diedersdorf. So kennen Sie die Weihnachtsmärkte in und um Berlin? Dann entdecken Sie jetzt die Alternative zu vorweihnachtlichem Stress und Gedränge: Der Christmas Garden im Botanischen Garten Berlin ist einer der schönsten Weihnachtsevents der Hauptstadt.

Das Berliner Weihnachtsmarkt ohne Hektik

Generell ist die (Vor-)Weihnachtszeit von Geschenkekauf und Hektik geprägt – der Christmas Garden Berlin hingegen ist kein typischer Weihnachtsmarkt in Berlin, sondern bietet eine entschleunigte Auszeit vom Trubel und lenkt den Blick auf das Besinnliche in der schönsten Zeit des Jahres. Der Botanische Garten Berlin präsentiert sich seinen Gästen mit dem Christmas Garden während sieben vorweihnachtlicher Wochen nach Einbruch der Dunkelheit in einer Art und Weise, wie man ihn noch nie erlebt hat! Lassen Sie sich vom stimmungsvollsten Weihnachtsmarkt in Berlin verzaubern.

Lichterzauber und Gemütlichkeit im Christmas Garden

Auch in diesem Jahr wartet der Christmas Garden Berlin mit einem neuen, rund zwei Kilometer langen Rundweg auf. Mehr als dreißig funkelnde, die Nacht erhellende Illuminationen verbreiten ab Mitte November ihr magisches Licht. Die Besucher können sich dabei auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte in Berlin von über 1,5 Millionen Lichtpunkten in Weihnachtsstimmung versetzen lassen. Natürlich wird die legendäre, über 100-jährige Hängebuche, die beleuchtet zur „Märchenbuche“ wird, auch in diesem Winter wieder zu den beliebtesten Fotomotiven zählen.

Wer sich nach dem Rundweg noch sportlich betätigen möchte, kann dies auf der 300qm großen Eisbahn am Großen Tropenhaus tun (Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden, die Nutzung der Eisbahn ist kostenlos).

Zur Stärkung nach dem Winterspaß bietet sich eine Einkehr in die gemütliche Santa Clause an: In dem beheizten urigen Almhütten-Restaurant gibt es eine große Auswahl herzhafter Speisen wie zum Beispiel Käsefondue und deftige Eintöpfe und heiße Getränke für Groß und Klein. Übrigens: Die außergewöhnliche Location kann auch für Weihnachtsfeiern gemietet werden.

Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise…

Unter diesem Motto öffnet der Botanische Garten ab dem 15. November seine Pforten für einen ganz besonderen Spaziergang in eine leuchtende Märchenlandschaft mit atemberaubenden Lichtspielen, beeindruckend inszenierter Architektur der Gewächshäuser und fantasievollen Leuchtfiguren. Auf einem zwei Kilometer langen Rundweg können Familien, Freunde und Pärchen einen wunderbaren Abend voller Entdeckungen auf einem der stimmungsvollsten Weiohnachtsmärkte Berlins verbringen.

Um allen Gästen ein möglichst entspanntes Erlebnis bieten zu können, ist der Einlass für Besucher pro Stunde limitiert. Wie in den vergangenen Jahren sind die Karten für stundenweise gestaffelte Einlasszeiten erhältlich (der Aufenthalt ist nach dem Einlass bis zur Schließung des Botanischen Gartens um 22:00 Uhr zeitlich unbegrenzt). Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Christmas Garden schon jetzt die Möglichkeit an, sich Karten für Wunsch-Einlasszeiten zu sichern. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass insbesondere die Zeitslots an den Wochenenden und werktags zwischen 16:30 Uhr und 19:30 Uhr sehr gefragt sind.